Metronor

  – Portable Precision

 

Metronor ist eine Firma mit Muttersitz nahe Oslo, Norwegen. Als Betrieb, der hochpräzise Technologie weltweit liefert, sind Niederlassungen in USA, Deutschland und China eine Selbstverständlichkeit. Somit können Partner und Kunden rund um die Uhr betreut werden.
Metronor entwickelt seit 1989 eine Reihe von optischen 3-dimensionalen Koordinatenmesssysteme, welche erfolgreich von Firmen in der ganzen Welt eingesetzt werden.

In den letzten Jahren hat Metronor sein Kerntechnologie aus der Photogrammetrie in eine Reihe von Produkten für Vermessung, Navigation und Ausrichtung weiterentwickelt.

 

ADAPTIVE UND FLEXIBLE KOMPONENTEN

Das Konzept eines jeden Metronor Systems beruht auf zwei Dingen – einer Kamera und einem handgehaltenen Lightpen. Eine oder mehr Kameras beobachten ein bekanntes Muster von aktiven Lichtquellen auf dem Lightpen. Hierdurch wird die Position und Orientierung der Lichtquellen im 3D Raum berechnet – in 6 Freiheitsgraden.
Dieser Komponentenansatz macht es leicht die Systeme an Ihre Messaufgabe anzupassen. Kameras können für ein breiteres Sichtfeld oder höhere Genauigkeiten kombiniert werden und die verschiedenen Lightpen können untereinander ausgetauscht werden, sodass selbst in größten Volumen gemessen werden kann.
Eine einzigartig flexible und adaptive Lösung, wodurch alle Bedürfnisse von einem leicht zu bedienenden System abgedeckt sind.

Besonders geschätzt werden Metronor Messsysteme in anspruchsvollen und großräumigen Messumgebungen. Diffuses Licht, reflektierende Messobjekte und Staub oder Verschmutzungen in der Luft haben keine Einwirkungen auf die Nutzung unserer Systeme.

ROHRE UND FLANSCHE

Metronor Systeme sind einzigartig qualifiziert um Rohre und Flansche zu vermessen. Die Systeme können auf engstem Raum, bei schlechten Lichtsituationen und in anspruchsvollen Messumgebungen eingesetzt werden.

Mit den Lösung von Metronor für Rohre und Flansche können schnell und leicht CAD Modelle von Rohren erstellen – sei es von Ersatzrohren oder einer neuen Rohrverbindung zwischen zwei Flanschen. In unter 5 Minuten kann die benötigte Geometrie entwickelt werden und an die Fertigungsabteilung geschickt werden. Schnell, leicht und mit automatischem Messprotokoll, um Fehlerquellen zu eliminieren.

STAHLKONSTRUKTE

Metronor Messsysteme können während der Produktion von größeren Schweißteilen eingesetzt werden. Maße und Orientierungen von bestimmen Arealen und Teilen können geprüft werden, sodass man sichergehen kann, dass alle Komponenten korrekt zueinander ausgerichtet sind bevor man zum nächsten Arbeitsschritt übergeht. So können Abweichungen und Fehler leicht und früh erkannt werden, womit eine reibungslose Produktion gewährleistet werden kann.

GUSSTEILE

Eine weitere Anwendung ist die Verifizierung von einkommender Ware und Gussteilen. Vor jeder Bearbeitung sollte man sicherstellen, dass an jedem Areal genügend Material zur Verfügung steht und Teile korrekt geliefert wurden. Ausschuss sollte um jeden Fall vermieden werden. Dies wird garantiert, indem Punkte über das gesamte Objekt eingemessen und diese über einen Maximum-Material-Fit Algorithmus mit einem CAD Modell vergleichen werden. Dadurch kann genau gesagt werden, in welcher Orientierung das Teil liegen muss, um korrekt gefertigt werden zu können. Diese Art der Warenkontrolle macht traditionelle Anreißstationen redundant, sodass mehr Platz für Maschinen gewonnen wird, während an Personenaufwand gespart wird.